26.06.2017 in Soziales von SPD Thüringen

Aktuelle Studie unterstreicht Notwendigkeit einer politischen Debatte zur Altersarmut

 

Der SPD-Landesvorsitzende Andreas Bausewein fordert angesichts einer aktuellen Bertelsmann-Studie zur Entwicklung der Altersarmut eine öffentliche Debatte über die Zukunft der gesetzlichen Rentenversicherung. Die Studie schätzt ein, dass sich das Armutsrisiko für Neurentnerinnen und Neurentner im Zeitraum von 2021 bis 2036 in Ostdeutschland nahezu verdoppeln wird. Allein in Thüringen ist die Zahl der Bezieherinnen und Bezieher von Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung zwischen 2010 und 2016 um gut 17 Prozent angestiegen.

07.06.2017 in Soziales von SPD Thüringen

Bausewein: SPD-Rentenkonzept wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Erwerbstätigenversicherung für alle

 

Der SPD-Landesvorsitzende Andreas Bausewein lobt das SPD-Rentenkonzept, das heute durch den SPD-Kanzlerkandidaten und Parteivorsitzenden Martin Schulz und Arbeits- und Sozialministerin Andreas Nahles der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

01.06.2017 in Soziales von SPD Thüringen

Bundestag beschließt Rentenangleichung

 

Der Bundestag hat die Angleichung der Renten in Ost und West beschlossen. Damit wird die Deutsche Einheit bis 2025 auch im Rentensystem hergestellt.

Der Thüringer Bundestagsabgeordnete Carsten Schneider dazu: „Endlich gibt es ein einheitliches Rentenrecht für Ost und West. Die Ungleichbehandlung, die seit der Wiedervereinigung bestand, ist damit Geschichte.“

16.05.2017 in Soziales von SPD Thüringen

Wir halten Wort: Beitragsfreies Kita-Jahr kommt zum 1.1.2018

 

„Wir halten Wort: Das beitragsfreie Kita-Jahr kommt zum 1.1.2018. Damit wird ein zentrales Wahlversprechen der SPD umgesetzt“, erklärt Birgit Pelke, familienpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, zum heute vorgelegten Regierungsentwurf eines neuen Kita-Gesetzes.

28.04.2017 in Soziales von SPD Thüringen

Großes Plus für Kitas

 

Der Deutsche Bundestag hat ein weiteres Gesetz zum Ausbau der Kindertagesbetreuung beschlossen. Damit fördert der Bund in Zukunft auch den Betreuungsausbau von Plätzen für Kinder zwischen drei und sechs Jahren. Die SPD setzt damit ein weiteres ihrer zentralen Vorhaben um.

Bundestagsabgeordneter

Unsere Facebook-Seite

Kontakt Kreisverband

SPD-Kreisverband Weimar
Graben 11
99423 Weimar

Fon 03643 771 771
Fax 03643 773 700 1

info@spd-weimar.de

 

Kontakt Stadtratsfraktion

SPD-Stadtratsfraktion Weimar
Graben 11
99423 Weimar

Fon 03643 505 863

fraktion@spd-weimar.de

Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da:

Montag: 10.00 - 16.00 Uhr

Dienstag: 10.00 - 16.00 Uhr

Mittwoch: 10.00 - 16.00 Uhr

Donnerstag: 10.00 - 18.00 Uhr

Freitag: 10.00 - 14.00 Uhr

HINWEIS:

Auch innerhalb der Kernzeiten sind unsere Mitarbeiter viel in der Stadt für Sie unterwegs. Deswegen kann es passieren, dass Sie uns auch einmal nicht im Rahmen der Öffnungszeiten direkt vor Ort antreffen. Ein kurzer Anruf vorab ist daher empfohlen. Für Termine nach Vereinbarung stehen wir Ihnen jederzeit ebenso sehr gern zur Verfügung.